„My Heart, Your Heart“ – der 29. September ist Weltherztag

Der Weltherztag ist eine Initiative der World Heart Federation (WHF), in der sich die Herzstiftungen und kardiologischen Fachgesellschaften von mehr als 100 Ländern zusammengeschlossen haben. Das diesjährige Motto „Mein Herz, dein Herz“ soll dazu anregen, nicht nur der eigenen, sondern auch der Herzgesundheit anderer Menschen im Alltag mehr Achtsamkeit zu schenken.

In den vergangenen Jahrzehnten konnte die Herz-Kreislauf-Medizin große Erfolge verzeichnen. So ging beispielsweise die Herzinfarkt-Sterblichkeit in den vergangenen zehn Jahren um fast die Hälfte zurück, unter anderem dank besserer Medikamente und gesunkenem Tabakkonsum. Und dennoch – Herz-Kreislauf-Erkrankungen waren nach einer Auswertung des Statistischen Bundesamtes auch im Jahr 2016 die häufigste Todesursache in Deutschland.

80 Prozent der Todesfälle sind durch eine gesunde Lebensweise vermeidbar

Ziel des Weltherztages ist es, Menschen besser darüber zu informieren, wie sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einem Schlaganfall vorbeugen können. Sie sollen motiviert werden, gesünder zu essen, ihren Alltag bewegt und aktiv zu gestalten, Stress einzudämmen und nicht zu rauchen. Laut World Heart Federation (WHF) könnten durch eine gesunde Lebensweise rund 80 Prozent der Todesfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall vermieden werden.