Ein Notfall beim Wandern in den Tiroler Bergen, beim Erkunden von Bayerns Hauptstadt München oder bei einer Radtour durch Südtirols malerische Landschaft: Mit der neuen, kostenlosen SOS-EU-Alp App kann schnell und einfach ein Notruf abgesetzt werden, der samt Standort- und Kontaktdaten an die jeweilige Leitstelle übermittelt wird. LH Günther Platter präsentierte die App gemeinsam mit dem bayerischen Staatsminister des Innern Joachim Herrmann, der bayerischen Staatsministerin und Vorsitzenden des Bayerischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit Michaela Kaniber und Südtirols Landesrat für Bevölkerungsschutz, Arnold Schuler, im Blaulicht- und Gemeinde-Einsatzzentrum in Wörgl.